Lerntherapie

Wir bieten Ihnen Unterstützung für Schüler und Jugendliche mit Rechen-, Lese- Rechtschreib- und Konzentrationsschwierigkeiten an..

Unter Lerntherapie versteht man eine spezielle pädagoisch-psychologische  Förderung  für Menschen mit Lern- und Leistungsstörungen, deren Spektrum von anlagebedingten Wahrnehmungs- und Teilleistungschwächen  über psychosozial bedingte Lernblockaden und Enwicklungsverzögerungen bis hin zu umschriebenen Entwicklungsstörungen reicht, wie z.B. Rechenschwäche (Dyskalkulie), Legasthenie, AD(H)S.

Als ganzheitlicher Ansatz ist das Konzept der integrativen Lerntherapie zu verstehen. Ausgangspunkt dieser Form der außerschulischen Förderung ist, dass die ausgeprägten Schwierigkeiten der Betroffenen im Lesen, Schreiben oder Rechnen daher rühren, dass das diesbezügliche Grundverständnis nicht oder nur unzureichend vorhanden ist.

Im Rahmen der Lerntherapie werden grundlegende inhaltliche und psychische Voraussetzzungen für den Neuanfang in Bezug auf das Lernen an sich geschaffen, dabei dominiert ein ressourcenorientiertes Vorgehen, welches die ständige Sicherung von Erfolgserlebnissen in der Lernentwicklung gewährleistet. Darüber hinaus wird das schulische Umfeld mit einbezogen.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich.

Natürlich können alle Leistungen auch privat gezahlt werden. Bei Vorlage eines entsprechenden fachlichen Gutachtens, werden die Kosten vom Jugendamt für die Behandlung übernommen.

Wir stehen auf der offiziellen Förderpraxenliste des Jugendamtes der Stadt Nürnberg.